Regelmäßige Therapeutenrunden mit Ärzten, Psychotherapeuten, Psychologen, Ergo- und Kreativtherapeuten, Pflegekräfte und Sozialarbeiter gewährleisten die Überprüfung und Anpassung von Therapiezielen und Behandlungsmaßnahmen.
Sie sind hier: Therapiekonzept > Therapie
DeutschEnglishFrancais

Therapie

Auf der Basis des bio-psycho-sozialen Modells strebt die Klinik am schönen Moos eine ganzheitliche Behandlung und Rehabilitation des individuellen Patienten bzw. Rehabilitanden an. Als Voraussetzung für einen optimalen Behandlungserfolg erfordert die ganzheitliche Rehabilitation die Berücksichtigung von

  • körperlichen, geistig-seelischen und sozialen Krankheitsfolgen,
  • Kontextfaktoren, Krankheitsrisiken und persönlichen Ressourcen.

Ein mehrdimensionales, multidisziplinäres und multimodales Behandlungs- und Rehabilitationskonzept

  • bessert funktionelle Einschränkungen,
  • unterstützt eine angemessene Krankheitsverarbeitung
  • fördert eine gesundheitsgerechte Verhaltensweise
  • bezieht arbeitsbezogene und soziale Anforderungen in den Rehabilitationsprozess mit ein und vermittelt Wege zu deren Bewältigung.

Praktisch erfordert dies eine multidisziplinäre Zusammenarbeit verschiedenster Gesundheitsberufe (z.B. Pharmakotherapie, Physiotherapie, Krankengymnastik, Ernährungsberatung) und den Einsatz multimodaler bio-psycho-sozialer Strategien (z.B. Psychotherapie, Kunst- und Musiktherapie, Soziotherapie) und medizinisch-therapeutischer Techniken (Entspannungs-, Ergotherapie, Tanztherapie, Sport). Je nach individueller Gestaltung werden so mehrere Wirkdimensionen in unterschiedlichen Ausmaß zugleich angesprochen.

Die Klinik Am Schönen Moos integriert psychodynamische, kognitiv-behaviorale, humanistisch-gesprächstherapeutische und systemische sowie neurobiologisch orientierte Therapiekonzepte. Der Behandlungsschwerpunkt liegt auf Gruppenbehandlungen.